BASF Agricultural Solutions Austria
Regionalberatung BASF Agricultural Solutions
Landwirtschaft

Kontakt

Kezuro®

Herbizide

Keine Kulanz gegen die vier „K“

Als Rübenbauer können Sie mit Kezuro® Ihre Herbizidstrategie den veränderten Bedingungen am Acker anpassen. Klassische Unkräuter in der Rübe wie Amarant, Melde oder Gänsefuß erfasst Kezuro® natürlich problemlos. Der klare Vorteil von Kezuro ist aber dort, wo Klette, Knöterich, Kamille, Klatschmohn oder Hundskamille Probleme bereiten. Durch die hohe Menge an Quinmerac lassen sich jetzt alternativ zum nicht mehr zugelassenen Pyramin WG diese Unkräuter wieder besser bekämpfen.

Vorteile

• Sicherer gegen Klette, Knöterich, Kamille, Klatschmohn und Hundspetersilie

• Stark blattaktiv formuliert, daher zuverlässigere Wirkung bei Trockenheit

• Optimal kombinierbar mit Spectrum®

• Wirkung und Verträglichkeit Top!

Allgemeine Informationen

Name Kezuro®
Formulierung Suspensionskonzentrat (SC)
Inhaltsstoffe 571 g/l Metamitron, 71 g/l Quinmerac
Gebrauchsanleitung Gebrauchsanleitung Kezuro
Sicherheitsdatenblatt Sicherheitsdatenblatt Kezuro
Kezuro® ist ein Herbizid gegen Unkräuter in Zucker- und Futterrüben. Kezuro wirkt sowohl über das Blatt als auch über die Wurzeln der Unkräuter. Deshalb kann Kezuro im Vorauflaufverfahren und/oder im Nachauflaufverfahren eingesetzt werden. Bei der Anwendung im Nachauflaufverfahren erfolgt die Wirkstoffaufnahme sowohl über das Blatt als auch die Wurzeln, im Vorauflaufverfahren nur über die Wurzeln der Unkräuter. Wird bei Vorauflaufanwendung auf oberflächig ausgetrockneten Boden gespritzt, tritt die Hauptwirkung erst nach später einsetzenden Niederschlägen ein. Bis dahin aus tieferen Schichten keimende Unkräuter werden nur dann bekämpft, wenn sie nicht bereits zu groß geworden sind.
Kezuro zeichnet sich durch eine sehr gute Rübenverträglichkeit aus. Nach bisherigen Erfahrungen ist Kezuro in allen Rübensorten verträglich.
Kezuro ist mischbar mit Spectrum®, POWERTWIN®1 Plus, Betanal®2 Expert, Betanal®2 maxxPro, Focus® Ultra, Dash E.C. und Roundup®3 Ultra. Dash E.C. darf nicht zugemischt werden, wenn zusätzlich blattaktive Herbizide gemeinsam mit Kezuro ausgebracht werden sollen. Kezuro ist ebenfalls mischbar mit Blattdüngern (Markenqualität) sowie AHL und Harnstoff. Mischungen möglichst umgehend ausbringen. In Tankmischungen sind die von der Zulassungsbehörde festgesetzten und genehmigten Anwendungsgebiete und Anwendungsbestimmungen für den Mischpartner einzuhalten.
Nach Oben