Agricultural Solutions

Landwirtschaft

Kontakt

Systiva®

Beizmittel

Für alle, die Beize modern denken

Systiva ist eine Beize für Winterweizen, Wintergerste und Sommergerste zum Schutz vor boden- und samenbürtige Krankheitserreger. Darüber hinaus schützt es den aufwachsenden Getreidebestand gegen Blattkrankheiten. Systiva enthält den Wirkstoff Fluxapyroxad für einen frühestmöglich verfügbaren und lang anhaltenden Schutz von Getreidebeständen gegen Blattkrankheiten.

Beiztechnologie

Systiva® ist gebrauchsfertig und kann, wie bei wasserbasierten Beizen üblich, nach gründlichem Homogenisieren verarbeitet werden. Zur optimalen Benetzung des Einzelkorns wird eine Verdünnung mit Wasser empfohlen. Bei gleichzeitiger Verwendung von Kinto® Duo ist eine Verdünnung jedoch nicht mehr notwendig.

Bei der ÖPUL Maßnahme „Verzicht auf Fungizide und Wachstumsregulatoren bei Getreide“ ist die Beize Systiva® zugelassen!

Vorteile

  • Ersparnis der frühen Fungizidapplikation
  • Schützt unabhängig von Befahrbarkeit des Ackers
  • bessere überwinterung des Getreides
  • kein Verlust der Prämie für Fungizid-Verzicht

Der Landwirt hat für die Sommergerste Vorteile da …

… eine Systiva Behandlung immer Gewinn erwirtschaftet

… er keine Fungizidspritzung mehr machen muss

… er unabhängig von der Befahrbarkeit Krankheiten bekämpft

… sein Getreide besser überwintert

… UND die Prämie für Fungizid-verzicht nicht verliert

Der Landwirt hat für Winterweizen, Durum und Wintergerste Vorteile da …

… eine Systiva Behandlung immer Gewinn erwirtschaftet

… er ohne Überfahrt die T1 Fungizid-spritzung ganz einfach beizt

… er unabhängig von der Befahrbarkeit Krankheiten bekämpft

… sein Getreide besser überwintert

… UND die Prämie für Fungizid-verzicht nicht verliert

Allgemeine Informationen

Name Systiva®
Formulierung FS (Suspensionskonzentrat zur Saatgutbehandlung oder Suspensionsbeize)
Inhaltsstoffe 333 g/l Fluxapyroxad
Gebrauchsanleitung Gebrauchsanleitung Systiva
Sicherheitsdatenblatt Sicherheitsdatenblatt Systiva
Systiva® ist ein Beizmittel zur Saatguterzeugung gegen bestimmte boden- und samenbürtige Krankheitserreger. Darüber hinaus schützt es den aufwachsenden Getreidebestand gegen Blattkrankheiten. Systiva® enthält den Wirkstoff Fluxapyroxad, der neben der Wirkung gegen samen- und bodenbürtige Krankheitserreger einen frühestmöglich verfügbaren und langanhaltenden Schutz von Getreidebeständen gegen Blattkrankheiten ermöglicht.
Systiva® ist in Winterweizen, Wintergerste und Sommergerste sehr gut verträglich. Voraussetzung für jede Beizung und Lagerung ist die Verwendung von ordnungsgemäß getrocknetem Saatgut ohne Abrieb oder Staubanteile, ohne mechanische Beschädigungen mit guter Keim- und Triebkraft. Einwandfreies Saatgut und ordnungsgemäße Lagerung vorausgesetzt, ist eine Vorratsbeizung mit Systiva® und Überlagerung des gebeizten Saatguts möglich. Wir empfehlen Saatgut dessen Keimfähigkeit unter 90 % liegt und dessen Triebkraft vermindert ist, nicht zu überlagern. Bei Überlagerung ist generell die natürliche beizmittelunabhängige Alterung und mögliche Abnahme der Keim- und Triebkraft des Getreides bei der Bestimmung der Aussaatstärken zu berücksichtigen.
Systiva® ist mit der wasserbasierten Beize Kinto Duo und mit NutriSeed mischbar. Bei der kombinierten Anwendung mehrerer Produkte sind die Hinweise in der jeweiligen Gebrauchsanleitung zu beachten. ® = Registrierte Marke der BASF

Informationen zu Pflanzen und Krankheiten

Krankheiten Empfohlene Dosierung Anwendungstermin Anzahl der Anwendungen
Mehltau, Echter Aufwandmenge: 150 ml /100 kg Saatgut Wasseraufwandmenge: mind. 250 ml /100 kg Saatgut 1
Netzfleckenkrankheit Aufwandmenge: 150 ml /100 kg Saatgut Wasseraufwandmenge: mind. 250 ml /100 kg Saatgut 1
Krankheiten Empfohlene Dosierung Anwendungstermin Anzahl der Anwendungen
Mehltau, Echter Aufwandmenge: 150 ml /100 kg Saatgut Wasseraufwandmenge: mind. 250 ml /100 kg Saatgut 1
Netzfleckenkrankheit Aufwandmenge: 150 ml /100 kg Saatgut Wasseraufwandmenge: mind. 250 ml /100 kg Saatgut 1
Schneeschimmel Aufwandmenge: 150 ml /100 kg Saatgut Wasseraufwandmenge: mind. 250 ml /100 kg Saatgut 1
Krankheiten Empfohlene Dosierung Anwendungstermin Anzahl der Anwendungen
Mehltau, Echter Aufwandmenge: 150 ml /100 kg SaatgutWasseraufwandmenge: mind. 250 ml /100 kg Saatgut 1
Schneeschimmel Aufwandmenge: 150 ml /100 kg SaatgutWasseraufwandmenge: mind. 250 ml /100 kg Saatgut 1
Septoria Tritici Aufwandmenge: 150 ml /100 kg SaatgutWasseraufwandmenge: mind. 250 ml /100 kg Saatgut 1
Nach Oben