BASF Agricultural Solutions Austria
Landwirtschaft

Delan® Pro im Kernobst

Proaktive Technologie

Vorteile

  • Verlässliche Krankheitskontrolle, auch nach heftigen Niederschlägen
  • Wirkt vorbeugend und stimuliert pflanzeneigene Abwehrmechanismen
  • Praktische, flüssige Formulierung
  • Eine einfache und effiziente Lösung mit integriertem Resistenzmanagement

Details

Name Delan® Pro im Kernobst
Formulierung SC
Inhaltsstoffe 561 g/l Kalium-Phosphonate, 125 g/l Dithianon
Delan® Pro ist ein Kombinationsfungizid und vereint die Wirkmechanismen von Dithianon und Kalium-Phosphonaten. Dithianon wirkt vorbeugend und unterbindet die Sporenkeimung. Der Wirkstoff haftet stabil und gleichmäßig an der Pflanze und gewährleistet eine zuverlässige Kontaktwirkung. Dithianon beeinflusst die komplexe Wirkung verschiedener Enzyme und thiolhaltiger Eiweiße pilzlicher Schaderreger und ist ein wichtiger Baustein in der Antiresistenzstrategie. Kalium-Phosphonat, mit dem biologisch wirksamen Phosphonat-Ion wird rasch in die Pflanze aufgenommen, ist sehr mobil und wird systemisch in die oberen Pflanzenorgane (akropetal) verteilt. Die Wirkungsweise ist noch nicht vollständig geklärt. Die Wirksamkeit gegen pilzliche Schaderreger beruht vermutlich sowohl auf der Induktion pflanzeneigener Resistenz als auch auf direkter fungizider Wirkung.
Delan® Pro ist in der empfohlenen Aufwandmenge im Kernobst und in Weinreben gut verträglich.
Delan® Pro ist mischbar mit den im Kernobst zugelassenen Pflanzenschutzmitteln und mit Blattdüngern (Markenqualität). Vorsicht beim Mischen mit Carbonat- und Bicarbonathaltigen Produkten. Kohlendioxid und/oder Schaum können entstehen. In Tankmischungen sind die von der Zulassungsbehörde festgesetzten und genehmigten Anwendungsgebiete und Anwendungsbestimmungen für den Mischpartner einzuhalten. ® = Registrierte Marke der BASF

Johannisbeere

Schaderreger Empfohlene Dosierung Anwendungstermin Anzahl der Anwendungen
Blattfallkrankheit Freiland: 2,5 l/ha

Wasseraufwandmenge: 200 – 500 l/ha
Spritzen bei Infektionsgefahr bzw. nach Warndiensthinweis von Stadium 91 bis Stadium 95. Max. Anzahl der Anwendungen: 1 pro Kultur und Vegetationsperiode
Säulenrost Freiland: 2,5 l/ha

Wasseraufwandmenge: 200 – 500 l/ha
Spritzen bei Infektionsgefahr bzw. nach Warndiensthinweis von Stadium 91 bis Stadium 95. Max. Anzahl der Anwendungen: 1 pro Kultur und Vegetationsperiode
Schaderreger Empfohlene Dosierung Anwendungstermin Anzahl der Anwendungen
Schorf 0,83 l/ha/m Kronenhöhe
max. 2,5 l/ha

Wasseraufwandmenge: 500 l/ha/m Kronenhöhe
Spritzen oder sprühen ab Stadium 53 bis Stadium 81. Max. Anzahl der Anwendungen: 6;

Zeitlicher Abstand in Tagen: 5
Name Delan® Pro im Kernobst
Formulierung SC
Inhaltsstoffe 561 g/l Kalium-Phosphonate, 125 g/l Dithianon
Delan® Pro ist ein Kombinationsfungizid und vereint die Wirkmechanismen von Dithianon und Kalium-Phosphonaten. Dithianon wirkt vorbeugend und unterbindet die Sporenkeimung. Der Wirkstoff haftet stabil und gleichmäßig an der Pflanze und gewährleistet eine zuverlässige Kontaktwirkung. Dithianon beeinflusst die komplexe Wirkung verschiedener Enzyme und thiolhaltiger Eiweiße pilzlicher Schaderreger und ist ein wichtiger Baustein in der Antiresistenzstrategie. Kalium-Phosphonat, mit dem biologisch wirksamen Phosphonat-Ion wird rasch in die Pflanze aufgenommen, ist sehr mobil und wird systemisch in die oberen Pflanzenorgane (akropetal) verteilt. Die Wirkungsweise ist noch nicht vollständig geklärt. Die Wirksamkeit gegen pilzliche Schaderreger beruht vermutlich sowohl auf der Induktion pflanzeneigener Resistenz als auch auf direkter fungizider Wirkung.
Delan® Pro ist in der empfohlenen Aufwandmenge im Kernobst und in Weinreben gut verträglich.
Delan® Pro ist mischbar mit den im Kernobst zugelassenen Pflanzenschutzmitteln und mit Blattdüngern (Markenqualität). Vorsicht beim Mischen mit Carbonat- und Bicarbonathaltigen Produkten. Kohlendioxid und/oder Schaum können entstehen. In Tankmischungen sind die von der Zulassungsbehörde festgesetzten und genehmigten Anwendungsgebiete und Anwendungsbestimmungen für den Mischpartner einzuhalten. ® = Registrierte Marke der BASF
Schaderreger Empfohlene Dosierung Anwendungstermin Anzahl der Anwendungen
Blattfallkrankheit Freiland: 2,5 l/ha

Wasseraufwandmenge: 200 – 500 l/ha
Spritzen bei Infektionsgefahr bzw. nach Warndiensthinweis von Stadium 91 bis Stadium 95. Max. Anzahl der Anwendungen: 1 pro Kultur und Vegetationsperiode
Säulenrost Freiland: 2,5 l/ha

Wasseraufwandmenge: 200 – 500 l/ha
Spritzen bei Infektionsgefahr bzw. nach Warndiensthinweis von Stadium 91 bis Stadium 95. Max. Anzahl der Anwendungen: 1 pro Kultur und Vegetationsperiode
Schaderreger Empfohlene Dosierung Anwendungstermin Anzahl der Anwendungen
Schorf 0,83 l/ha/m Kronenhöhe
max. 2,5 l/ha

Wasseraufwandmenge: 500 l/ha/m Kronenhöhe
Spritzen oder sprühen ab Stadium 53 bis Stadium 81. Max. Anzahl der Anwendungen: 6;

Zeitlicher Abstand in Tagen: 5
Gebrauchsanleitung Gebrauchsanleitung Delan Pro
Sicherheitsdatenblatt Sicherheitsdatenblatt Delan Pro

Warum Delan® Pro im Kernobst?

Um es Landwirten zu ermöglichen Schorf noch besser kontrollieren zu können, hat BASF ein neues, auf Dithianon basierendes Konzept für den modernen Obstanbau entwickelt: Delan® Pro – Proaktive Technologie.

Was macht Delan® Pro proaktiv?

Die „Selbst induzierte Resistenz“ kurz der "SIR-Effekt"

Pflanzen haben natürliche Mechanismen um sich selbst vor Krankheitserregern zu schützen durch:

  • Herstellung einer physischen Barriere gegen eindringende Krankheitserreger
  • Biochemische Reaktionen, bei denen Substanzen produziert werden, die das Wachstum der Erreger einschränken
  • Das Senden von Signalen über die Pflanzenzellen um eine umfassendere Zell-Abwehr zu aktivieren

®

Pflanzenschutzreaktionen können lokal oder systemisch sein. Die natürliche Abwehr gegen Schorf ist meist zu langsam und daher nicht ausreichend wirksam gegen die Entwicklung oder Verbreitung von Krankheiten.

Delan® Pro – Proaktive Technologie für die optimale Kontrolle von Schorf

®

Für die Kontrolle von Apfelschorf wird empfohlen, Delan® Pro vom Knospenaufbruch (BBCH 53: Grüne Blätter, die das Blütenbüschel umhüllen, werden sichtbar) bis zum Beginn der Fruchtreife (BBCH 81: Sortenspezifische Aufhellung der Grundfarbe) einzusetzen. Um die Vorteile von Delan® Pro optimal zu nutzen, empfehlen wir die Positionierung in die starke Wachstumsphase (Knospenaufbruch bis zum Ende der Blüte). Es wird empfohlen, Delan® Pro vorbeugend und unter Berücksichtigung des Entwicklungsstadiums der Kulturpflanze und des Krankheitsdrucks, mit einem Spritz-Intervall von 5 - 10 Tagen einzusetzen.

Nach Oben