Agricultural Solutions

Landwirtschaft

Kontakt

Anwenderschutz

Lange bevor ein Pflanzenschutzmittelkanister geöffnet wird und die eigentliche Pflanzenschutzbehandlung erfolgt, fängt die Vorbereitung für eine sichere Anwendung an

Mehr Sicherheit von Anfang an!

Viele Dinge führen zu mehr Sicherheit: Von der Wahl der geeigneten Schutzausrüstung des Anwenders über die sichere, kontaminationslose Ausbringung, der Reinigung und Instandhaltung des Gerätes und der Kleidung bis zur Entsorgung der leeren Kanister. Nutzen Sie dazu unser breites Angebot an Informationen zur Unterstützung einer sicheren Anwendung von Pflanzenschutzmitteln!

  • Lesen Sie die Produktbeschreibung und befolgen Sie die Gebrauchsanweisung.
  • Tragen Sie geeignete Schutzkleidung beim Umgang mit Pflanzenschutzmitteln: beim Einfüllen des Mittels, bei der direkten Pflanzenschutzmittelausbringung und den Reinigungsarbeiten. Vermeiden Sie punktuelle Einträge von Pflanzenschutzmitteln.
  • Achten Sie auf eine geschlossene Fahrerkabine bei der Applikation.
  • Leere Pflanzenschutzmittel-Kanister sind gründlich zu spülen. Es darf kein Spülwasser in die Kanalisation oder in Gewässer gelangen!
  • Das Spülwasser und der Spritzbrüherest der Pflanzenschutzspritze nach der Pflanzenschutzanwendung sind auf einem ausgesparten Bereich im Feld auszubringen.
  • Nutzen Sie ausreichend Spülwasser zur effizienten Verdünnung des Spritzbrüherestes.
  • Reinigen Sie das Pflanzenschutzgerät auf dem Feld und halten Sie mindestens 10 Meter Abstand zu Gewässern.
  • Reinigen Sie Pflanzenschutz-Handschuhe, -Schürzen und Gummistiefel von sichtbaren Verschmutzungen mit Wasser, das Sie auf dem Feld ausbringen. Daher immer ausreichend Frischwasser mitführen.
  • Reinigen Sie Ihre Handschuhe bevor Sie sie ausziehen. Halten Sie dabei die Handschuhe an der Innenseite fest und vermeiden Sie auch nach dem Waschen einen Kontakt mit der Außenseite.
  • Waschen Sie Ihre Schutzkleidung separat von Ihrer Alltagskleidung.
  • Ergreifen Sie Gegenmaßnahmen im Fall von unbeabsichtigten Verunreinigungen.
  • Suchen Sie einen Arzt auf, wenn Sie sich unwohl fühlen.
  • Die sauberen, trockenen Kanister sollten mit dem PAMIRA Recycling-System entsorgt werden.
  • Die Kanister sind bis zur Abgabe an den PAMIRA Sammelstellen offen und trocken aufzubewahren. Die Verschlüsse sparat anliefern. Bei flexiblen Verpackungen gilt Rieselfreiheit

Jeder noch so kleine Beitrag zählt. Machen Sie mit!

Wir verbessern nicht nur unsere Pflanzenschutzprodukte ständig, sondern wir arbeiten auch an Innovationen, die einer sicheren als auch einfacheren Handhabung dienen. Der Ecokanister ist ein Beispiel dafür.

Der Ecokanister leistet einen wichtigen Beitrag, um die Anwendung von Pflanzenschutzmitteln für den Landwirt leichter zu machen:

  • Durch den zentralen Spund wird das Ausgießen des Pflanzenschutzmittels sicherer. Es kann ausreichend Luft nachströmen.
  • Die weite Spundöffnung spart Zeit.
  • Durch die optimierte Formgestaltung ist der Kanister leichter und ist damit ressourcen- und umweltschonend.

Schutzkleidung

Nach Oben